» Startseite 
Tirols neue Bienenwirtschaftsmeister 2020

Tirols neue Bienenwirtschaftsmeister
Nach drei Jahren Vorbereitung zum Bienenwirtschaftsmeister in der Imkerschule in Warth/Niederösterreich konnten unter anderem die beiden Tiroler Imker, Rief Richard und Bauernfeind Sebastian alle Prüfungen am 04. Und 05. Mai 2020 positiv abschließen. Beide durften sogar das Zeugnis der Meisterprüfung mit *ausgezeichnetem Erfolg* entgegennehmen.

Bild von Bauernfeind Sebastian
Links: BWM Rief Richard
Rechts: BWM WL Bauernfeind Sebastian

 

Richard Rief betreibt in Hopfgarten im Brixental eine Imkerei mit ca. 50 Völkern, ist Bienensachverständiger und Obmann vom Bienenzuchtverein Hopfgarten. Im Hauptberuf ist Richard Tischlermeister an der Landwirtschaftlichen Fachschule St.Johann in Tirol. Um möglichst viele verschiedene Produkte auf seinem Hof in der Kelchsau anbieten zu können, hat Richard 2011 mit der Imkerei begonnen. Nach der Ausbildung zum Bienenwirtschafts Facharbeiter im Jahr 2016 hat Richard ein Jahr später erneut die Imker Schulbank gedrückt. „Die letzten drei Jahre haben wir nicht nur viel gelernt, sondern vor allem auch Erfahrungen ausgetauscht. Aus fast allen Bundesländern haben Imker beim Vorbereitungskurs in Warth teilgenommen.“ Richard bietet jährlich Bienenvölker, Ableger, aber auch Carnica Königinnen zum Verkauf an. Mehr Infos zur Imkerei Rief: www.honigabhof.at

Sebastian Bauernfeind betreibt die BIO Imkerei Glocknerbiene in Kals am Großglockner mit ca. 40 Völkern. Im Hauptberuf ist er Service Leiter im Bereich Fitness und Infrarot für die Fitstore24 Zanier GmbH in Lienz. Ebenso ist er mitverantwortlich für die Direktvermarktungsgenossenschaft Talmarkt Matrei in Osttirol. „2014 habe ich vom Mann meiner Tante, Wibmer Peter, das erste Bienenvolk bekommen. Seitdem begeistert mich die Arbeit mit den Bienen.“ Nach der Facharbeiter Ausbildung in Kärnten 2016, hat Sebastian 2019 parallel zur Vorbereitung zum Bienenwirtschaftsmeister, auch die Ausbildung zum Wanderlehrer abgeschlossen. Er ist im Fachausschuss der Raiffeisen Genossenschaft Osttirol, Abteilung Bienenzucht, und als Wanderlehrer mitverantwortlich für die Ausbildung der Osttiroler Imker. Mehr Infos zur Imkerei Glocknerbiene: www.glocknerbiene.com
Beide Bienenwirtschaftsmeister haben auch Verantwortung in Imkervereinen übernommen und arbeiten mit dem Tiroler Landesverband eng zusammen. Aber auch privat sind die beiden Imker viel in Kontakt und treffen sich trotz der Entfernung immer wieder mal zum Erfahrungsaustausch.
„Die Ausbildung zum Imkermeister erfordert viel Zeit, und trotz unseres Wissens rund um die Imkerei konnten wir noch viel dazu lernen. In keiner Minute bereuen wir aber, den Schritt, diese Ausbildung gemacht zu haben. Wir würden uns freuen, wenn der ein oder andere Imker unserm Bildungsweg folgt.“

Für den Text verantwortlich: Sebastian Bauernfeind

 

Kategorie:Neuigkeiten Referate Lehrwesen Bezirke Kitzbühel Lienz 
Erstellt von:   Anton.Jestl   am   08.06.2020

(c)2019 Landesverband für Bienenzucht in Tirol-Impressum-Datenschutz