» Startseite » Referate 

Vorbereitungslehrgang FacharbeiterIn Bienenwirtschaft 2020

INFORMATION UND ANMELDUNG

Der Informationsabend zum Vorbereitungslehrgang FacharbeiterIn Bienenwirtschaft findet am 18. Juni 2020 um 16 Uhr im forum lk, Wilhelm-Greil-Straße 9, 6020 Innsbruck statt.
https://tirol.lfi.at/informationsveranstaltung-vorbereitungslehrgang-facharbeiterin-bienenwirtschaft+2500+1654127+++2172632 

 

- MeisterIn Bienenwirtschaft findet am 02. Juli 2020 ebenefalls in Präsenz statt https://tirol.lfi.at/informationsveranstaltung-vorbereitungslehrgang-meisterin-bienenwirtschaft+2500+2015752+++2172665 


Mag. (FH) Nikola Kirchler, Tel. (+43) 05 92 92-1109 , nikola.kirchler@lk-tirol.at

Weitere Informationen finden Sie hier:

Artikel erstellt am: 04.06.2020

An alle Züchter/innen

Der Betrieb unserer Belegstellen ist – trotz Corona - sehr wichtig und wir ersuchen euch diese auch heuer zu nützen.
Die Belegstellenleiter müssen drauf schauen, dass die folgenden Vorgaben auf der Belegstelle eingehalten werden.

Beim Betrieb der Belegstellen (Auffuhr und Abholung) sind momentan (Stand: 3. Mai 2020; 14:10 Uhr) folgende Vorgaben vom BM Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz zu beachten:

• Für den öffentlichen Bereich gilt: Private Zusammenkünfte, ebenso wie organisierte Veranstaltungen, sind bis  maximal 10 Personen zulässig. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln.
• Beim Betreten öffentlicher Orte im Freien ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
• Die gemeinsame Benützung von Kraftfahrzeugen durch Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist nur zulässig, wenn dabei eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung getragen wird und in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker/der Lenkerin nur zwei Personen befördert werden.
• Für den privaten Bereich gilt: Personen, die nicht im selben Haushalt leben, sollten in der derzeitigen Situation aus Vorsorgegründen die Hygiene - und Abstandsregeln einhalten. Dabei appellieren wir an die Vernunft und die Eigenverantwortung.

Sollten sich die Regelungen ändern, werden wir euch informieren.
Bitte diese Regelungen unbedingt einhalten, denn wenn es Beanstandungen gibt, werden von den Behörden auch Strafen verhängt!

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Zuchtsaison,

Marcel Klotz, Zuchtreferent

Reinhard Hetzenauer, Präsident

Artikel erstellt am: 06.05.2020

Werte Imkerinnen und Imker!

Da aktuell bis auf Weiteres ein Ausgangsverbot verordnet worden ist, Besuche und Arbeiten bei unseren Bienenvölkern trotzdem erforderlich sind, gibt es für solche Fälle eine Ausnahmegenehmigung vom Ministerium. 

Bei unbedingt notwendigen Fahrten zu den Bienenständen ist diese Ausnahmegenehmigung mitführen und falls vorhanden, ebenfalls der Einheitswertbescheid oder eure VIS-Meldung. 

Fahrgenehmigung herunterladen.

Bitte alle erforderlichen und vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen einhalten!

Artikel erstellt am: 30.03.2020

Der Link führt auf eine Seite des BM für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.
Dort sind wichtige Informationen enthalten.

 

www.bmlrt.gv.at

Artikel erstellt am: 21.03.2020

Die Imkereiwirtschaft ist ein Sektor, dessen wichtigste Funktionen die Erzeugung von Honig und anderen Imkererzeugnissen sowie der Beitrag zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts sind.

Die Imkereiförderung wird über die Agrarmarkt Austria (AMA) abgewickelt. Imkerinnen und Imker können nach dieser Sonderrichtlinie Zuschüsse für Investitionen oder den Ankauf von imkerlichen Kleingeräten beantragen. Darüber hinaus werden einzelbetriebliche Beratungen im Rahmen des Honigqualitätsprogramms, spezielle Betriebsberatungen und Betriebserhebungen im Bereich der Bienengesundheit sowie die praktische Bekämpfung der Varroatose durch Sachverständige gefördert.

Das Förderprogramm für Imker basiert auf der Sonderrichtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Vermarktungsbedingungen von Bienenzuchterzeugnissen gemäß Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 im Zeitraum 01.08.2019 - 31.07.2022 (Sonderrichtlinie Imkereiförderung 2020 - 2022). Die Sonderrichtlinie dient zur Umsetzung des Österreichischen Imkereiprogrammes 2020-2022.

Merkblätter und Formulare sind zu finden unter https://www.ama.at/Fachliche-Informationen/Imkereifoerderung/Merkblaetter-und-Formulare

Artikel erstellt am: 18.02.2020

Tiroler Bienenwirtschaftsgesetz 2019 - Inkrafttretung 1. Feber 2020

Download: TBWG 2019

Artikel erstellt am: 09.01.2020

Hier finden Sie die aktuelle Liste der Tiroler Sachverständigen, die für Standkontrollen kontaktiert werden können und die berechtigt sind, Prüfberichte auszustellen. 

Artikel erstellt am: 15.06.2019

In der nachstehenden Tabelle sind die derzeit aktiven Wanderlehrer mit ihren Vortragsschwerpunkten bzw. fertigen Vorträgen angeführt. Sollten von den Vereinen davon abweichende Themen gewünscht sein, so ist dies mit den Wanderlehrern direkt abzustimmen.

Liste:

Artikel erstellt am: 23.05.2019

 Foto LV: Jugendreferent Tirol

Das Projekt „Bienen mit allen Sinnen erleben“ wird schon seit Jahren vom Landesverband für Bienenzucht in Tirol organisiert und vom Land Tirol gefördert. Imker, die bereit sind in Schulen zu gehen, werden über eine Liste an die Schulaufsichtsbehörde gemeldet. Von dieser werden die Kontaktdaten an die Schule(n) weitergegeben. So können sich Lehrer beim jeweiligen Imker melden und einen Termin vereinbaren.

Die Richtlinien können Sie hier herunterladen:

Artikel erstellt am: 28.03.2019

Fernseh-Tipps des Monats in verschiedenen

Fernsehkanälen: Kurzfristige Programmänderungen sind möglich

Artikel erstellt am: 04.02.2020

Statistik Austria

Das Portal für die Imker:

Zur Ersterfassung

Für Änderungen

Zum Eintragen der Bienenvölker

Für Bestätigungen

Direktzugang hier: portal.statistik.at

Artikel erstellt am: 19.03.2018

Lydia Schwarzenberger-Fahrnberger
FA Imkerei, Bienenwartin

Hofwaldweg 7
6020 Innsbruck

Tel: +43(0)664 208 30 22
E-Mail: lydia.schwarzenberger@gmx.at

Artikel erstellt am: 27.02.2018

Download PDF: Varroose Konzept 2017

Aufgrund der Vorschläge der Tiroler Wanderlehrer wurde für 2017 ein neues Varroose-Bekämpfungskonzept erstellt.

Artikel erstellt am: 07.03.2017

Entstehung: Im Jahre 2011 wurde vom ÖIB das  Referat ökologische Bienenhaltung mit dem Zweck gegründet, die Ökologisierung der Imkerei in Österreich voranzutreiben.

Artikel erstellt am: 21.04.2016

Referent: IM Ing. Bernhard Bichler

Für das laufende Kalenderjahr 2016 sind im Rahmen der Tätigkeit für das Ökoreferates des Landesverbandes für Tirol folgende Aktivitäten geplant:

Teilnahme österreichischer Erwerbsimkertag 2016, 19.-21.02.2016 Graz/Steiermarkhof

Artikel erstellt am: 09.04.2016

Referent: IM Ing. Bernhard Bichler

Im abgelaufenen Kalenderjahr 2015 haben im Rahmen der Tätigkeit für das Ökoreferat des Landesverbandes für Tirol folgende Aktivitäten stattgefunden:

Artikel erstellt am: 19.03.2016


Am 8. Juli 2015 wurde die Tierkennzeichnungs- und Registrierungsverordnung 2009 auf die Kennzeichnungs und Registrierung von Bienenständen erweitert.

Artikel erstellt am: 17.07.2015

vom 22.06.2013

Artikel erstellt am: 22.06.2015

Alljährlich wird von den Pfadfindern für die Wichtel und Wölflinge ein Wichtel-/Wölflingstag veranstaltet.

Artikel erstellt am: 08.06.2015


Für Tirol traten David Mayr aus Strass, Gregor Payr und Christoph Klinger aus Schwoich an. Hier im Bild mit ihrem Betreuer Hubert Faistenauer.

Artikel erstellt am: 20.05.2015

(c)2019 Landesverband für Bienenzucht in Tirol-Impressum-Datenschutz